BigCityBeats WORLD CLUB DOME Drive-In Edition

BigCityBeats WORLD CLUB DOME Drive-In Edition

01.05.2020

„Das ist so krass. Mir fehlen absolut die Worte! Ihr müsstet das mal von hier oben
sehen!“ BigCityBeats Resident-DJ Le Shuuk war sichtlich gerührt, als er seine 90-minütige
Performance beendete. Das erste Clubfestivalkonzept in Zeiten der Corona-Krise war ein
fulminanter Erfolg. Das gut zwei Fußballfelder große Düsseldorfer Autokino wurde am 30. April
2020 zum größten Dancefloor der Nation – mit je 1.000 WorldClubbern in 500 Autos pro Show
vor Ort. Und mit zig Zehntausenden, die das Ganze live auf „arte concert“ und zig Social-Media-
Kanälen verfolgten. Mehr als ein Dutzend Flammensäulen, CO2-Kanonen, Vollfarblaser und
Lichter auf dem gesamten Gelände, die aus dem Parkplatz einen überdimensionierten Club
machten. Und Le Shuuk mit einem großartigen Set aus alten Klassikern, EDM-Hymnen und
Hardstyle-Beats vor der 70 Tonnen schweren und größten hydraulischen Leinwand der Welt. Das
war die 1. BigCityBeats WORLD CLUB DOME Drive-In Edition. 1 Abend – 2 Shows.

2.000 WorldClubber vor Ort und Tausende online live dabei

Eine lange Schlange vor dem Düsseldorfer Autokino. Und endlich, um 19:45 Uhr konnten die
WorldClubber auf das riesige Gelände fahren. In Reih´ und Glied standen sie, die 500 Fahrzeuge,
im sichersten, infektionsfreien Club der Welt. „Pro Auto zwei Personen, und die Fenster bitte oben
lassen“ – alle Gäste hielten sich an die Auflagen. Und es tat der Stimmung keinen Abbruch. Im
Gegenteil. Die WorldClubber feierten die wohl außergewöhnlichste Party ihres Lebens: Den
ersten BigCityBeats WORLD CLUB DOME ohne Lautsprecher neben der Bühne. Denn: Das Auto
ist der Club!

Ein absoluter Gänsehautmoment war bereits die große Opening Show: Ein zweiminütiger Video-
Einspieler auf der großen Leinwand, der von Zusammenhalt in der Corona-Krise, von
grenzenloser Lebensfreude und Freundschaft handelt. Violinistin Marisha begleitet mit sanften
Klängen die emotionale Botschaft mit dem Appell, das Leben und die Freiheit nicht als
selbstverständlich zu erachten. Auch die Message, dass wir bald viel intensiver leben und feiern
werden, wenn wir uns alle an die Auflagen halten – sie kam an! Das Opening endete mit einem
bombastischen Feuerwerk und dem Auftritt von Le Shuuk. Der zeigte sich wie immer musikalisch
sehr kreativ und ließ die Autos wackeln. Er spielte eine Mischung aus alten, renovierten
Klassikern, neuen EDM-Smash-Hits und Hardcore-Tracks. Und Applaus gab es in Form von
Lichthupen, Warnblinkern und Hupkonzerten. Ein weiteres Highlight waren die Zuschaltungen von
DJs aus aller Welt, die von den WorldClubbern mit frenetischem „Beifall“ gefeiert wurden.

Als Zugabe präsentierte Le Shuuk die Ankündigung des wohl ersten großen Mega-Events nach
der Corona-Krise: die BigCityBeats WORLD CLUB DOME Winter Edition, die am 8., 9. und 10.
Januar 2021 nur 100 Meter Luftlinie von Autokino entfernt stattfinden wird: in der Düsseldorfer
MERKUR SPIEL-ARENA, wo BigCityBeats voraussichtlich der erste Veranstalter eines Groß-
Events nach dem Shutdown sein wird. Dass man in genau jener Arena Anfang 2020 das letzte
große Event vor dem Stillstand feierte – damit hätte vor knapp vier Monaten niemand gerechnet.
Sehen wir also positiv in die Zukunft, halten wir uns also alle an die Abstands- und Kontaktregeln
– und dann können wir auch bald wieder in den größten Stadien gemeinsam feiern. Bis es soweit
ist, versüßt BigCityBeats aufgrund der hohen Nachfrage die Zeit des Wartens mit weiteren Drive-
In Editions im Düsseldorfer Autokino.

„Als ich vor einigen Wochen die Idee hatte, ein Kino zu einem Club umzubauen, hätte ich nie
gedacht, damit eine Lawine losgetreten zu haben. Ich freue mich sehr, dass sich nun weltweit
diese Idee verselbständigt und wir damit einen Teil dazu beitragen konnten, etwas Normalität in
eine schwierige Zeit zu bringen,“ sagt Bernd Breiter (CEO BigCityBeats GmbH).